Von der Garage zur Boardwerft

WER BOARDS BAUEN WILL BRAUCHT EINE WERKSTATT, SOWEIT HATTEN WIR DAMALS ALLES BEGRIFFEN. WAS DAS PROJEKT „WERKSTATT“ ALLES AUSLÖSEN WÜRDE, WAR UNS NICHT IM ANSATZ BEWUSST. KLAR, IST JA AUCH EASY: EBAY KLEINANZEIGEN AUF, WERKSTATT INS SUCHFELD EINGEBEN UND ANRUFEN. DAS ALLES AM BESTEN AUS UNSEREM EFFEKTIVEN BÜRO ZUR PRODUKTIVSTEN ZEIT. SO ZWISCHEN 16:00 UND 19:00 UHR. “DRÜDING UND MERSMANN GBR” STAND AUF DEM KLINGELSCHILD. PROFESSIONELL MIT TESAFILM FIXIERT. DIREKT ÜBER “DRÜDING/DIETZEL”. ZUGEGEBEN ES HÄTTE SCHLIMMERE BÜROS GEBEN KÖNNEN ALS DAS WOHNZIMMER IN DER MÜHLENSTRASSE ;). DIE ARBEITSABLÄUFE LIEFEN ENTSPANNTER ALS BEI GOOGLE UND DART WAR UNSER ZWEITER VORNAME. VON HIER AUS BRACHTEN WIR DAS TREIBHOLZ INS ROLLEN.

ZURÜCK ZUR WERKSTATT. UNSER ANRUF WAR UNERWARTET ERFOLGREICH. NACH EINER BESICHTIGUNG WAREN WIR UNS SICHER, DASS DAS DER PERFEKTE KOMPROMISS AUS KOSTEN UND NUTZEN FÜR UNS WAR. EINE KLEINE TÜR AUF EINEM INNENHOF VOLLER GARAGEN. 30 M2 REINSTE PRODUKTIVITÄT. AUSGEFEILTE ARBEITSABLÄUFE UND GENIALE GÜNSTIGE LÖSUNGEN. JA WIR WAREN GUT IM TRÄUMEN. ABER ERSTMAL WAR ES EIN LEERER RAUM. PLATZ FÜR KREATIVITÄT. EINE WERKSTATT BRAUCHT EINE WERKBANK. DABEI GEHT UNSER DANK AUCH HIER WIEDER AN DIE GRANDIOSEN KLEINANZEIGEN. EIN ECHTES SCHNÄPPCHEN. STAHLGESTELL, VERÖLTE BOHLEN, STECKDOSEN UND DAZU NOCH LOCKER IM TREIBHOLZBULLI ZU VERLADEN. SCHENK EIN DAS DING!

 

 

 

MIT DER WERKSTATT HATTEN WIR NUN ENDLICH DIE MÖGLICHKEIT, DIE BENÖTIGTEN MASCHINEN AUS DEM WUNDERSCHÖNEN PAPENBURG IN UNSERE HEILIGEN HALLEN ZU VERLADEN. STICHSÄGE UND BANDSCHLEIFER: CHECK! SO LANGSAM WOLLTEN WIR MAL EIN BOARD AUS DER NEUEN BUDE HOLEN.

AH DA WAR JA WAS. MAN MUSS DIE ZUTATEN JA NOCH ZUSAMMENPRESSEN. WIE IMMER WUSSTE AUCH HIER DER KLEINANZEIGENGURU WEITER. BRAUNSCHWEIG WAR DAS ZIEL UNSERER REISE. ABFAHRT 5:30. ANDI FÄHRT. HÄNGER DABEI UND AB GING DIE FAHRT. FÜNF STUNDEN VERGANGEN, BIS SIE VOR UNS STAND. EINE SUPER SPINDELPRESSE MIT DREI STEMPELN UND WAHNSINNIG VIEL PLATZ. BINGO… WEITERE FÜNF STUNDEN VERGANGEN UND WIR SCHAFFTEN ES TATSÄCHLICH DIE GANZE PRESSE ZU ZERLEGEN UND ZU VERLADEN. DAS ZERLEGEN WAR WICHTIG. WIE GESAGT DIE WERKSTATT HATTE EINE KLEINE TÜR.

DIE RÜCKFAHRT MIT UNSEREM VOLL BELADENEN HÄNGER UND DEM TRANSPORTER LIEF ÜBERRASCHEND GUT. VW POWER!

NACH DEM SCHWUNGVOLLEN ABLADEN UND EINQUARTIEREN DER PRESSE IN DIE WERKSTATT HIESS ES FEIERN. PRESSE HOLEN MOTIVIERT.

 

 

ES DAUERTE NICHT LANG BIS WIR UNSERE ERSTEN CAD PRESSFORMEN FRÄSEN LIESSEN (DANKE ARNE!). NACH EINBAU IN DIE FURNIERPRESSE WURDE GEPRESST. SCHRITT FÜR SCHRITT ENTWICKELTE SICH DAS GANZE ZU EINEM KLEINEN ARBEITENDEN SYSTEM. ES KAMEN IMMER MEHR WERKZEUGE DAZU, MEHR MATERIAL UND WESENTLICH MEHR BOARDS. UND WIR WUSSTEN, DASS DIESE WERKSTATT NUR EINE ÜBERGANGSLÖSUNG SEIN KANN. WIR BRAUCHTEN VOR ALLEM EINS: MEHR PLATZ. DIESMAL WAR KEIN VERLASS AUF UNSERE KLEINANZEIGEN-GLASKUGEL

NACH MEHREREN OBJEKTEN WAR KLAR, DASS ES DIESMAL SCHWERER WERDEN WIRD. EIN GLÜCK, DASS WIR UNSERE E-MAILS BEANTWORTEN. MANCHMAL ETWAS SPÄT, ABER MANCHMAL AUCH EINFACH ZUR RICHTIGEN ZEIT. WIR BEKAMEN DIE MÖGLICHKEIT IN DIE INNENSTADT ZU ZIEHEN. EIN WILDER PLAN GESCHMIEDET MIT CLAUS: EIN SUPER LADENGESCHÄFT. DAZU EIN ALTSTADTKELLER MIT PLATZ. EINZIGER HAKEN? MAN MUSS ERSTMAL PLATZ SCHAFFEN. 6 MONATE 6 BAUSCHUTTCONTAINER UND ETLICHE ARBEITSSTUNDEN MIT DEN BESTEN HELFERN DER WELT SOLLTE ES DAUERN, BIS DER ESTRICH VERLEGT UND DIE WÄNDE GEWEISST WAREN. UNS GRAUTE ZURECHT VOR UNSEREM UMZUG, BESONDERS DEM DER PRESSE. ABER WIR TRÄUMTEN WIEDER. DIESMAL VON TREIBHOLZ 2.0, EINEM KELLER MIT SCHAUWERKSTATT UND SHOWROOM. EINEM LADENGESCHÄFT MIT BÜRO ECKE UND VOLL MIT FEINSTEN BRETTERN UND KLAMOTTEN. DIE CNC FRÄST VOR SICH HIN. LAMINIEREN UND ZUSCHNEIDEN AUF ZWEI VERSCHIEDENEN ARBEITSTISCHEN. (JEAH DUUUUDE) PLATZ UM DIE TISCHFRÄSE. STECKDOSEN UND LICHT. EIN DIDIDICHTES DACH. JA GENAU SO HABEN WIR UNS DAS VORGESTELLT. UND WIR HABEN ES GANZ GUT GETROFFEN. ZUGEGEBEN, DIE EIN ODER ANDERE STELLE VERTRÄGT NOCH ETWAS KALK, UND DIE EIN ODER ANDERE LAMPE KÖNNTE NOCH EINEN SCHALTER GEBRAUCHEN. EGAL. DIE WERKSTATT IST WIE IMMER EIN PROZESS. DIESMAL DER PROZESS BOARDWERFT. UND SO LANGSAM KÖNNTEN WIR EIGENTLICH WIEDER MEHR PLATZ GEBRAUCHEN.

 

Recent Posts