Produktion

Innovation trifft Leidenschaft

In unserer Boardwerft produzieren wir mit absoluter Präzision und handwerklichen Geschick. Mittlerweile mit 8 Jahren Erfahrung in der Board Produktion, wird jeder Prototyp auf Herz und Nieren getestet bevor wir ihn in den Handel geben. Jedes Brett wird kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Nicht nur unsere Boards sind 100% Handmade, auch unsere Maschinen wie unsere fette Wake- und Kiteboard Presse, alle Formen sowie zahlreiche Verfahren sind von uns entwickelt und umgesetzt. So können wir über die gesamte Wertschöpfungskette eine perfekte und gleichbleibende Qualität garantieren.

Boards für uns entworfen

Hinzu kommt eine Menge Handarbeit und Herzblut. All unsere Boards entstehen mit dem Satz „Ich hätte richtig Bock mal ein Board für…zu bauen“. Als ambitionierte Brettsportler bauen wir die Boards natürlich auch für uns selbst und fahren die gleichen Setups die wir auch verkaufen.  Wir sind der festen Überzeugung das wir nur Bretter verkaufen, die auch uns mit Begeisterung flashen. So hat alles angefangen, als wir die ersten Bretter ausschließlich für uns gebaut haben und so werden wir es auch immer handhaben.

Regional und Nachhaltig

Diese Attribute werden oft genutzt und nur selten wirklich umgesetzt. Jedes Brett wird von uns per Hand gebaut, und zwar wortwörtlich. Ok wir haben die Tischfräse gegen eine CNC Fräse getauscht, um die Fräsungen mit mehr Präzision durchzuführen… aber: Alle Boards werden von uns von Hand laminiert. Alle Boards werden von Hand gebohrt und geschliffen. Alle Boards werden von uns mit der Hand lackiert und geölt. Treibholz Boards ist keine Massenproduktion und jedes Board geht durch unsere Hände. Wir achten darauf, dass die Rohstoffe möglichst nachhaltig und regional sind. So kommt das Holz für die Long- und Skateboards nur aus zertifiziertem Forst im Umkreis von 100 km. Auch den Ausbau unserer Läden machen wir selbst und von Hand. Dafür verwenden wir altes und von uns aufbereitetes Holz! – Treibholz Style